EAFS – European Academy of Forensic Science Conference

EAFS Die „European Academy of Forensic Science Conference“, kurz EAFS, ist die größte Zusammenkunft von Wissenschaftlern, Experten und Interessenten des Bereichs Forensik. Die Konferenz wird von dem EAFS Komitee und dem „European Network of Forensic Science Institutes“ (ENFSI) bereits zum achten Mal abgehalten. Organisiert wird die EAFS2018 von dem französischen „Institut national de la police scientifique“.

Die Historie der EAFS begann im Jahre 1997, in dem sich 470 Spezialisten aus 39 Ländern in der Schweiz trafen. Die Konferenz wird alle drei Jahre in einem anderen Gastgeberland abgehalten. In den vergangenen Jahren hatten die Länder Polen, Türkei, Finnland, Schottland und die Niederlande diese verantwortungsvolle Position inne. Die diesjährige EAFS wird vom 27.08. bis zum 31.08.2018 im Kongresszentrum von Lyon in Frankreich stattfinden.

Seit 2011 ist es der EAFS ein Anliegen eine europaweite Infrastruktur (EFSA2020) für die forensische Wissenschaft bis 2020 zu generieren. Mit diesem übergeordneten Ziel bezieht sich die achte EAFS auf eine lange „forensische Odysee“, der Entwicklung von Edmond Locard bis hin zu einem ausgereiften Plan der EU. Die dreitägige Veranstaltung bietet circa 1000 Delegierten eine Austauschplattform rund um die neusten Entwicklungen der Forensik, Meilensteine und Verbesserungsvorschläge. Teilnehmer der Konferenz können sich auf den aktuellen Stand der Forschung bringen. Es werden Workshops und Seminare von Experten angeboten, aber auch Plenumsdiskussionen kommen nicht zu kurz. Die Tagung wird dieses Jahr in vier übergeordnete Themenbereiche gegliedert: Forensische Intelligenz, „das Wesen der Forensik“, Terrorismusbekämpfung und Forensische Herausforderungen. Die Teilnehmer erwarten einige ereignis- und lehrreiche Tage, an denen viel Zeit für die Beantwortung offener Fragen bleibt. Das Programm kann hier nachgelesen werden.

EAFS 2018, Themen der EAFS Konferenz 2018

Auch EVISCAN und die dahinter stehende Technologie wurde bereits im frühen Stadium den Wissenschaftlern der EAFS2015 vorgestellt. Das wertvolle Feedback der forensischen Community fließt regelmäßig in die Weiterentwicklung der Technologie ein. Zusammenfassend ist die EAFS eine großartige Chance um sich mit Spezialisten aus aller Welt zu vernetzen und sich selbst im Bereich der Forensik interaktiv weiterzubilden.